Premium Qualität
Kein Importstress
Kauf auf Rechnung
0
Filter

Wie viel darf es kosten?

Bis

Marken

Sheng Pu-erh Tee

Sheng Pu-erh Tee von Menghai Dayi, CNNP, Fuhai, Mengku, Changtai, 6FTM, und vielen mehr! Aus Yiwu, Banzhang, Lincang, Xishuangbanna und anderen Gebieten

Nach der Ernte von geeigneten zarten Blättern, ist der erste Schritte bei der Herstellung von sheng Pu-erh Tee das optionale Welken, sodass nach diesem Vorgang qing maocha 青毛茶 oder 毛茶; wörtlich etwas hellgrüner roher Tee) entsteht. Die Blätter werden relativ vorsichtig behandelt, da man unbedingt Quetschungen und die daraus resultierende Oxidation verhindern möchte. Danach, insofern es das Wetter zulässt, werden die Blätter in der Sonne, oder einem belüfteten Raum weiterhin getrocknet. Wenn das durch Regen nicht möglich ist, dann werden die Blätter leicht erwärmt von Kohlefeuern. Dieser kleine Unterschied bei de Herstellung bewirkt später einen enormen Qualitätsunterschied. Manche Hersteller überspringen den Welkprozess auch ganz.

Die zumeist getrockneten Blätter werden dann in einem großen Wok angebraten. Diesen Vorgang nennt man auch „kill green“ von sha qing 杀青. Hierdurch werden zum großen Teil weitere Enyzmaktivitäten unterbunden somit der Oxidation Einhalt geboten. Danach folgt das Rollen und Reiben in Stränge, die wiederum an der Sonne getrocknet werden. Darin liegt auch der Unterschied zu chinesischem Grüntee, denn durch das leichte Quetschen im zweiten Schritt tritt im Zusammenspiel mit den Enzymen eine minimale Oxidation auf, die bei Grüntee gar nicht stattfindet.

Nach der Trocknung kann der Maocha in die Fabrik, wo der Pu-erh Tee dann meistens in Kuchenform gepresst wird. Weiteres Wissen kann unserem Pu-erh Guide entnommen werden.

Filter
6 produkte
Yiwu Shan Spring Brick 1998
Yiwu Shan Spring Brick 1998

Ein Tee aus den späten 90ern von einer relativ kleinen Manufaktur - hier bekommt man zum Anfang viel Kampfer was dann s...

Ein Tee aus den späten 9...

Nicht auf Lager
€18,29 *
Shudaizi Spring Xigui Gushu 2023
ShudaiziSpring Xigui Gushu 2023

Wie der Name schon sagt, ein Xigui aus dem Frühling, von Blättern von mind. 100 Jahren alten Bäumen, entweder 2. oder...

Wie der Name schon sagt, ...

Auf Lager
€14,20 *
Shudaizi Spring Bangwai Gushu 2021
ShudaiziSpring Bangwai Gushu 2021

Nicht die Creme de la creme, aber ein sehr guter value Tee mit Teeblättern von ca. 100 Jahren alten Bäumchen

Nicht die Creme de la cre...

Auf Lager
€16,49 *
Xiaguan Xiaguan Yincang Yu'er Tuocha 2014
XiaguanXiaguan Yincang Yu'er Tuocha 2014

Ein Yincang Tuocha Blend von Xiaguan

Ein Yincang Tuocha Blend ...

Auf Lager
€49,99 *
Shudaizi Spring Jingmai Gushu 2023
ShudaiziSpring Jingmai Gushu 2023

Wie der Name schon sagt, ein Jingmai aus dem Frühling, von Blättern von mind. 100 Jahren alten Bäumen, entweder 2. od...

Wie der Name schon sagt, ...

Auf Lager
€16,10 *
Shudaizi Loser Pu-erh Tee Banpen 2020
ShudaiziLoser Pu-erh Tee Banpen 2020

einer loser Tee aus Banpen, was zu Hekai und einen Steinwurf von Banzhang liegt

einer loser Tee aus Banpe...

Auf Lager
UVP €7,99*€6,40 *

Overige categorieën in Pu-erh & Heicha

Sheng Pu-erh Tee

Nach der Ernte von geeigneten zarten Blättern, ist der erste Schritte bei der Herstellung von sheng Pu-erh Tee das optionale Welken, sodass nach diesem Vorgang qing maocha 青毛茶 oder 毛茶; wörtlich etwas hellgrüner roher Tee) entsteht. Die Blätter werden relativ vorsichtig behandelt, da man unbedingt Quetschungen und die daraus resultierende Oxidation verhindern möchte. Danach, insofern es das Wetter zulässt, werden die Blätter in der Sonne, oder einem belüfteten Raum weiterhin getrocknet. Wenn das durch Regen nicht möglich ist, dann werden die Blätter leicht erwärmt von Kohlefeuern. Dieser kleine Unterschied bei de Herstellung bewirkt später einen enormen Qualitätsunterschied. Manche Hersteller überspringen den Welkprozess auch ganz.

Die zumeist getrockneten Blätter werden dann in einem großen Wok angebraten. Diesen Vorgang nennt man auch „kill green“ von sha qing 杀青. Hierdurch werden zum großen Teil weitere Enyzmaktivitäten unterbunden somit der Oxidation Einhalt geboten. Danach folgt das Rollen und Reiben in Stränge, die wiederum an der Sonne getrocknet werden. Darin liegt auch der Unterschied zu chinesischem Grüntee, denn durch das leichte Quetschen im zweiten Schritt tritt im Zusammenspiel mit den Enzymen eine minimale Oxidation auf, die bei Grüntee gar nicht stattfindet.

Nach der Trocknung kann der Maocha in die Fabrik, wo der Pu-erh Tee dann meistens in Kuchenform gepresst wird. Weiteres Wissen kann unserem Pu-erh Guide entnommen werden.

Sheng Pu-erh Tee
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »